"10" – 10 Jahre Berghain

Es ist eine Zeitreise aus dem DDR-Untergrund über den Snax-Club an die Türen von Ostgut und Berghain. In der Ausstellung »10« zeigt Marquardt Bilder aus seiner Fotoserie »Lost Highway«.

Weitere Künstler aus dem Berghain-Kosmos, die, von Christoph Tannert kuratiert, hier ausstellen, sind Norbert Bisky, der das Bühnenbild für die Kooperation mit dem Staatsballett »Masse« gestaltet hat, und Piotr Nathan, der die Wandinstallation »Rituale des Verschwindens« im Foyer gestaltet hat. In der einmaligen Atmosphäre der Halle am Berghain sind Installationen, Fotografie und Malerei von neun Künstlern und Künstlerinnen zu sehen.
Das Berghain ist mehr als Techno und Sex und Besucher, die nicht eingelassen werden. Es ist ein eigener Kosmos und ein Gesamtkunstwerk.

Bis 31.08., Di–So 16–23 Uhr, Halle am Berghain, ­Rüdersdorfer Str. 70, Friedrichshain, 5 Euro

Categories: Kulturtipps