• Der Tagesspiegel
  • Potsdamer Neueste Nachrichten
  • zitty
  • Bootshandel
  • Qiez
  • Zweitehand
  • TwoTickets
  • Berlin Maximal
[030] Newsletter - Design, Ausstellungen, Partytipps
Betreff: [030] Newsletter - Design, Ausstellungen, Partytipps
Sendungsdatum: 2009-06-05 12:14:37
Ausgabe #: 61
Inhalt:
Today: party | musik | kino | berlin live
[030]-News vom 05.06.2009

Inhaltsverzeichnis
 1. snapshot UdK 09 - Ausstellung
 
 2. DMY Inernational Design Festival - Design
 
 3. Temporary City - Ausstellung
 
 4. Maccabees - Live
 
 5. Partytipps für Freitag
 
 6. Partytipps für Samstag
 


LiebsteR NewsletterInnen-LeserInnen,
Dieser Tage wird Berlin zum Nabel der Designer-Welt: Das DMY International Design Festival Berlin bringt mehr als 600 Designer in unsere Schöne Stadt. Überall schnattern adrette Herren und übertrieben angezogene Damen in bruchstückhaftem Englisch in ihre Handys, um die kommenden Meetings und Termine zu koordinieren. Doch das Festival ist kein Eintopf ausgekochter Freaks und Fashionistas, es öffnet sich dieses Jahr auch dem Plebs: Am Samstag ist „Shopping Day“. Ausgesuchte Läden und Galerien öffnen ihre Türchen für euch und locken mit großem Pomp und speziellen Aktionen. Am Samstag noch mal einzukaufen ist auch politisch eine gute Sache. Denn gleich einen Tag später, am Sonntag, kann man seine neuen Fummel direkt spazieren führen – auf dem Weg zur Europawahl. Also: Shoppen für die Demokratie! Oder so ähnlich. Allen ohne Modefummel sei der Gang zu den Wahlurnen ebenfalls wärmstens ans Herz gelegt, genau wie folgende Veranstaltungen.

Ein wunderbares Wochenende wünscht
Euer [030]-Team



1. snapshot UdK 09

Nils Kreter/QRS-Apfel; Foto: UdK Berlin / designtransferDie Momentaufnahme des Outputs der Studiengänge Industriedesign, Experimentelle Mediengestaltung, Architektur und Visuelle Kommunikation hat sich dieses Jahr der MySpace-, iPod- und You-Tube-Generation verschrieben. Die Studenten der UdK entwerfen hier die Zukunft: In der Serie Private Factory sehen wir Dinge, die es so noch nicht gibt, Kleidung mit integrierter Elektronik läuft unter dem Label e-Motion. Lustig klingt hingegen nur der Programmpunkt »Fabric care of the future«, in dem uns neue Wege zur Reinigung von Kleidung aufgezeigt werden.
Bis Mi 17.06. im designtransfer, UdK Berlin, Einsteinufer 43-53, Charlottenburg, Eintritt frei!

2. DMY International Design Festival Berlin

030_04_dmy_thegreeneyl-appeel_03.jpg
Optimismus trotz Krise propagiert die Werkschau der kreativen Designszene, die in diesem Jahr mit einer erweiterten Ausstellungsfläche überrascht und durch Ideenvielfalt und Simplexität zu überzeugen weiß. weiter...

Ausstellungen

  • IMA Design Village in der Ritterstr. 12-14, Kreuzberg
  • Arena, Puschkinallee, Treptow, Eintritt: Tageskarte 8 Euro, ermäßigt 6 Euro 25.05.-07.06., 11-20 Uhr
  • Internationale Bauakademie, Schinkelplatz 1, Mitte, Eintritt: 3 Euro, ermäßigt 2 Euro

3. Temporary City

030_04_05_27_temporarycity.jpg

Temporary City ist keine normale Ausstellung. Es gibt keine Kuratoren, kein Thema und keinen sterilen Ausstellungsraum. Stattdessen betont das Projekt die Prozesshaftigkeit und die Kontextualität von Kunst. 15 internationale Künstler wurden dazu eingeladen, gemeinsam innerhalb einer Woche in einem von Andreas Müller entworfenen Projektraum im Atelierhof Kreuzberg Werke zu entwerfen, die sich mit den örtlichen Gegebenheiten auseinandersetzen und aufeinander Bezug nehmen. Was nun dabei herausgekommen ist, kann man noch bis zum 6. Juni in Augenschein nehmen. Dann wird das Projekt mit einer Finnisage beendet.
Bis Sa 06.06. von 14 bis 20 Uhr im Atelierhof Kreuzberg 

4. The Maccabees

030_05_06_07_live_the_maccabees_cr.jpg
Bei den Maccabees haben wir es auch mit so einer Hypeband zu tun, die gerade so angesagt sind wie Erdbeeren im Sommer. Die Jungs kommen aus Brighton und machen die Sorte von Rock, bei der man schon gar nicht mehr weiß, welche Einflüsse genau für den eigenen Sound verantwortlich gemacht werden können. Das reicht von den üblichen Sixties-Rockern bis zu den üblichen Früh-Achtzigern-Rockern. Originell geht also mal wieder anders, aber andererseits: Was ist heute schon noch originell? Nicht mal mehr die neue Platte von Eminem ist es. Originalität ist also eigentlich sowieso out.
So 07.06. ab 20 Uhr im Magnet

5. Partytipps für Freitag

Elektro - Scarlett Etienne
030_06_scarlett_etienne_cr.jpg

Fr 05.06. ab 24 Uhr im Watergate

Von Guilia bis Naddel gibt es eine Reihe peinlicher Bespiele bezüglich der DJ-Tätigkeit in Frauenhand, welche die mixende Weiblichkeit in ein abstruses Licht stellen. Ein Beispiel musikalisch und optisch annähernder Perfektion ist dagegen die in London lebende New Yorkerin Scarlett Etienne.

Elektro - Uschi meets Horst
030_06_06_05_party_uschimeetshorst_cr.jpg

Fr 05.06. ab 24 Uhr im Horst KRZBRG

Der Titel dieser Party erinnert stark an das verfette Liebespaar Peter und Britta, das im Video zu dem Fünf Sterne Deluxe Hit »Willst Du mit mir gehen« nicht die Finger von den labbrigen Hautfalten lassen kann. Club-Newcomer Horst scheint sich nach Wochen an der Spitze nun dazu durchgerungen zu haben, uns endlich seine Uschi vorzustellen.

House - Klubnacht mit Jitterbug
030_06_06_05_party_klubnacht_mit_jitterbug_cr.jpg

Fr 05.06. ab 23.55 Uhr im Tape

Jitterbugs dezent groovenden House Tracks, die mit technoider Note den alten Chicago House Klassikern huldigen, springen direkt ins Bein und machen sich dem Hörer auf kribbelnde Art und Weise habhaft.


6. Partytipps für Samstag

Reggae - Pow Pow Special
030_06_06_06_powpowspecial_cr.jpg

Sa 06.06. ab 23 Uhr im Cassiopeia

Kimoes Texte, locker-leicht vorgetragene Einsichten in den Berliner Alltag, vermitteln auch an den trübesten Tagen ein Strahlen, dass gelegentliche Großstadttristesse schnell vergessen lässt. Das Pow Pow Movement, die Universal Strugglaz und weitere Gäste können darauf einen Beat lassen.

Techhouse - Swayzak Record Release
030_06_06_06_party_swayzak_record_release_cr.jpg

Sa 06.06. ab 23 Uhr im Rechenzentrum

Mehr als zehn Jahre sind vergangen, seit James Taylor und David Brown mit ihrem Debüt »Snowboarding in Argentinia« als Techhouse Duo Swayzak auf Albumlänge reüssierten. Eine Ewigkeit im elektronischen Musikgeschäft.
Um ihren vergriffenen Erstling auch heutigen Generationen Tanzwütiger zur Verfügung zu stellen, haben Swayzak das Werk neu abgemischt und als erweiterten Director‘s Cut wieder veröffentlicht.

House - 8Bit Label Showcase
030_06_06_06_party_8bit_showcase_cr.jpg

Sa 06.06. ab 23 Uhr in der Pfuelstrasse 5

Dass Mannheim das Epizentrum der gegenwärtigen Housewelle ist, weiß nun mittlerweile jeder Dödel. Auch das 8bit Label von Nick Curly und Kompagnon Gorge hat hier seine
heimatliche Erdung und aus dieser heraus wollen Labelmacher und Musiker nun den Live-Vorstoß auf die Berliner Spaßgesellschaft wagen.


P.S.: Die Stilbezeichnungen sind überaus subjektiv.



 

Advertisement

[030] Suche

Brand neu

[030] Berlin - # 16/17

Weiter …

Lenny Kravitz

5. November in der O2 World

Ferien

7 Dinge für den Sommer

Draußen & Nachtleben

10 Open-Airs & 40 Partytipps
Hier ist die neue Ausgabe zum Blättern Weiter …
 

+++Berlin Ticker+++

Greenville Festival und Backstreet Boys abgesagt
Wie Ticketmaster mitteilt, wurden beide Konzerte sowie Snoop Dogg in Hamburg vom Veranstalter abgesagt. Ticketkäufer müssen wohl auf ihr Geld warten. Weiter …
 

[030]-Tipps zum Wochenende

[030] Newsletter

[030] Newsletter

Login

Login





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren