• Der Tagesspiegel
  • Potsdamer Neueste Nachrichten
  • zitty
  • Bootshandel
  • Qiez
  • Zweitehand
  • TwoTickets
  • Berlin Maximal
Atemlos PDF Drucken E-Mail
(0 Votes )
Geschrieben von Dirk Lüneberg   

030_04_atemlos.jpgActionthriller – Start am 13.10.

Man nehme einen Star aus der »Twilight«-Erfolgsfilmreihe (in diesem Fall: Taylor Lautner) und stelle ihm die Tochter eines berühmten Musikers zur Seite (hier: Lily Collins). Wenn man dann beim Budget noch ein wenig spart, hat man einen preiswerten Film geschaffen, der dank zweier zugkräftiger Stars ein paar Teenager ins Kino lockt, bis sich herumgesprochen hat, dass er nichts taugt.
Taylor Lautner darf als Nathan hier zufällig entdecken, dass er gar nicht bei seinen leiblichen Eltern lebt. Als der 18-jährige Schüler anfängt, nach seiner wahren Identität zu forschen, werden seine Familie und er zur Zielscheibe professioneller Killer. Bald ist Nathan ganz auf sich allein gestellt und kann anscheinend nur noch seiner Nachbarin und Klassenkameradin Karen (Collins) trauen. Gemeinsam versuchen sie herauszubekommen, was hinter all dem steckt.
Attestieren kann man hier eine Ansammlung nicht vorhandenen Talents vor und hinter der Kamera: Die Auf-der-Flucht-Story ist krude und in sich nie schlüssig, während Regisseur John Singleton seit »Boyz n the Hood« Anfang der Neunziger schon lange keinen ordentlichen Film mehr abgeliefert hat und dies auch mit diesem erschreckend unbeholfen und lahm inszenierten und damit seinem deutschen Titel widersprechenden Action-Thriller nicht tut. Vor der Kamera scheint Teenie-Schwarm Taylor Lautner nur über einen einzigen, leicht gequälten Gesichtsausdruck zu verfügen, während die Auftritte seiner Kollegin Lily Collins hölzern und schlecht gespielt wirken. Alles in allem eine durchweg peinliche Angelegenheit, eher gemacht für den heimischen DVD-Player als für die Kinoleinwand.

»Abduction«, USA 2011, 106 Min., R: John Singleton, D: Taylor Lautner, Lily Collins, Sigourney Weaver, Alfred Molina



Kommentare
Neuer Kommentar Suche RSS
+/-
Kommentar schreiben
Name:
Email:
 
Website:
Titel:
 
:angry::0:confused::cheer:B):evil::silly::dry:
:lol::kiss::D:pinch::(:shock::X:side:
:):P:unsure::woohoo::huh::whistle:;):s
 
Please input the anti-spam code that you can read in the image.

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
< Zurück   Weiter >
Advertisement

[030] Suche

Brand neu

[030] Berlin - # 16/17

Weiter …

Lenny Kravitz

5. November in der O2 World

Ferien

7 Dinge für den Sommer

Draußen & Nachtleben

10 Open-Airs & 40 Partytipps
Hier ist die neue Ausgabe zum Blättern Weiter …
 
Klick Gefällt mir und werde Fan von [030]
 
 

+++Berlin Ticker+++

Greenville Festival und Backstreet Boys abgesagt
Wie Ticketmaster mitteilt, wurden beide Konzerte sowie Snoop Dogg in Hamburg vom Veranstalter abgesagt. Ticketkäufer müssen wohl auf ihr Geld warten. Weiter …
 

[030] Tipp

Unsere Lieblings-Trends des Modesommers 2014
Weiter …Du hast langsam die Nase voll von dicken Wollpullovern, Schals und Mützen? Wir auch – deshalb stellen wir dir jetzt schon einige der schönsten Trends für den kommenden Modesommer vor. Weiter …
 

Digital Lifestyle

Monument Valley

Weiter …Psychedelisches Rätselspiel

Games für Tablets und Smartphones erfreuen sich wachsender Beliebtheit – Warum auch nicht, schließlich braucht man ein wenig Ablenkung wenn die U-Bahn mal wieder maßlos überfüllt ist.

Das Spiel »Monument Valley« ist hierfür genau die richtige App.
Weiter …
 

[030] präsentiert

 

Hier sind die Fotos!

 

[030]-Tipps zum Wochenende

[030] Newsletter

[030] Newsletter

Login

Login





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

[030] Hostel Guide

A&O Hostels

Weiter …

It's a state of mind!

Die A&O Hostels legt großen Wert auf gleiche Standards in allen Häusern; wie zum Beispiel die Zimmerausstattung oder das Frühstück. Weiter …
 

Berlin Mitte Boy präsentiert Berlin Songs

Vol. 895: 030STARS - BERLIN 030
Die 030 Stars.... Weiter …